..., dass man mit dem Flying Window individuell Attribute vergeben kann?

Mit dem neuen "Flying Window" können während der Dialogeingabe für Neupunkte individuell Attribute vergeben
und für Altpunkte Attribute (Punktort Lage / Höhe) geändert werden. Unter der Karteikarte "Attributeingabe" werden
die zu vergebenen Attribute voreingestellt. Die Karteikarte "Info: Lage" und "Info: Höhe" werden bei zu
berechnenden Altpunkten aktiv und zeigen die bestehenden Attribute an. Die Attributeingabehilfe kann über den
Schiebeschalter an- und abgeschaltet werden.
Wenn bei der Berechnung ein vorhandener Punkt zur Mittelbildung ansteht, dann werden die aktuellen Attribute des
in der Datenbank vorhandenen Punktes (Info: Lage) angezeigt.

Flying Window

Diese Information kann bei der Entscheidung der Mittelbildung helfen: soll ein Punkt mit einer schlechten 

Genauigkeitsstufe durch die aktuelle Berechnung überschrieben werden?


Bei einer Neubestimmung würden dem neu berechneten Punkt die voreingestellten Attribute zugewiesen.


Bei Eingabe   Flying Window  würde jetzt die GST in 2100 geändert werden.


Mit der Tastenkombination  "STRG ALT M" kann die Attribut Eingabehilfe / Information: "Flying Window"  aktiviert werden.


Soll die Eingabehilfe beim Start von Kavdi direkt angezeigt werden, kann das über die Benutzereinstellungen
voreingestellt werden.

                    Flying Window

Zuletzt aktualisiert am 19.09.2017 von Maria Hartmann.

Zurück